E>V– Führungsstilanalyse – LEAD NAVIGATOR 360°

Wir sind davon überzeugt, dass nur die Menschen, die konkret und alltäglich mit einer Stelle zu tun haben, eine qualitativ hochwertige Aussage sowohl in Bezug auf die Idealbesetzung der Stelle, als auch in Bezug auf den Stelleninhaber treffen können. Deshalb unterscheidet sich der Lead Navigator wesentlich von dem 360° Feedback, das Sie vielleicht bereits kennen gelernt haben.

Welche Eigenschaften jemand auf einer Stelle idealerweise mitbringen sollte, bestimmt nicht der „grüne Tisch“, der irgendwo im Unternehmen steht und an dem in aller Regel auch Menschen sitzen, die nicht mit der Stelle, um die es geht, direkt zu tun haben. Vielmehr wird die Referenz von den Menschen gebildet, die ganz nah dran sind.

Folgende Ziele können mit dem Lead Navigator 360° erreicht werden...

Auf der individuellen Ebene:

  1. Ermittlung des Selbstbildes und des vom Umfeld wahrgenommenen Fremdbildes entlang Job-relevanter Kriterien
  2. Klarheit über Erwartungen sowie wahrgenommene Stärken und Schwächen (Selbstbild/Fremdbild)
  3. Ermittlung persönlicher Entwicklungspfade (Klare Hinweise für Entwicklungsfelder)
  4. Rückschlüsse für die Karriereplanung

Auf der Unternehmensebene bei breitem Einsatz des Instruments:

  1. Entwicklung von Feedback- und Kommunikationskultur
  2. Messung von Leadership Qualität / Weiterentwicklung
  3. Kommunikationsentwicklung

Stärken des Instruments:

  1. Einfachheit - mit unserem "One-Page-Ansatz" behalten Sie die wesentlichen Erkenntnisse ganzheitlich im Blick. Informations-Overload wird vermieden.
  2. Aussagefähigkeit - die zentralen Charakteristika der aktuellen Situation werden für den Klienten transparent.
  3. Handhabbarkeit - die Analyse erstreckt sich auf 15 einfach semantische Differentiale und zwei offene Fragen. Das erhöht die Akzeptanz im Unternehmen und bei den Feedbackgebern.
  4. Durchführbarkeit online gestützt oder auf Papier - ganz nach Kundenwunsch.
  5. International anwendbar - wir führen den Lead Navigator 360° in allen Sprachen durch.
  6. Nachhaltigkeit durch Wiederholbarkeit. Regelmäßig angewendet, ergibt sich ein Tool, das Ihnen die Fortschrittkontrolle von Organisationsentwicklungsprozessen ermöglicht. Auf individueller wie auch auf organisatorischer Ebene.

Wie ist der Ablauf vom Lead Navigator 360°?

Der Teilnehmer bestimmt seine Feedbackgeber, die meistens nach den Bereichen: Mitarbeiter, Kollegen, Vorgesetze(r) und optional Kunden (intern/extern) unterschieden werden. Diese werden online und anonym nach ihrer Rückmeldung befragt. Zum "Optimum auf dieser Stellenposition" und zum "Feedback an den Teilnehmer".

Es werden Einschätzungen zu nur 15 Eigenschaftspaaren erfragt. Dies steht in krassem Gegensatz zu 360°-Verfahren, wo in aller Regel eine erheblich größere Menge an einzelnen Eigenschaften abgefragt wird. Und genau darum geht es hier nicht. Vielmehr ist es die Kombination der Antworten, die es einem geschulten und zertifizierten Coach ermöglicht, eine sehr hochwertige Aussage mit dem Teilnehmer zu erarbeiten.

Die Fragen sind in drei Bereiche unterteilt:

  1. Zur fachlichen Qualifikation
  2. Zur sozialen Kompetenz
  3. Zur menschlichen Kompetenz

Der Lead Nav-Teilnehmer gibt zudem eine Selbsteinschätzung ab, wie das Ergebnis ausfallen wird. Dadurch werden sogenannte „blinde Flecken“ in der Selbstwahrnehmung des Teilnehmers deutlich und führen zu einem realen Vergleich von Selbst- und Fremdwahrnehmung.

In einem verbindlichen zweistündigen Gespräch zwischen Teilnehmer und zertifizierten Coach wird das Ergebnis erläutert, interpretiert und gemeinsam die möglichen Verbesserungskorridore für den Teilnehmer identifiziert. Hieraus ergeben sich dann konkrete Maßnahmen für den Transfer in den Unternehmensalltag.

Das Verfahren ist vollkommen anonymisiert und gibt die Ergebnisse ausschließlich in Form von Durchschnittskurven wieder. 

Wird der Lead Navigator in Teams durchgeführt, erhalten die Teammitglieder hervorragende Hinweise darauf, wie sich das Team weiterentwickeln kann. 

Wird der Lead Navigator in ganzen Bereichen oder aber flächendeckend für komplette Führungsebenen durchgeführt, erhält das Unternehmen rein statistische Ergebnisse, die eine ausgezeichnete Planungshilfe der strategischen Personalentwicklung darstellen. Da wir das Verfahren seit über 15 Jahren äußerst erfolgreich und mit sehr großen Volumina durchführen, können wir mit konkreten Benchmarks aus vielen Branchen und Unternehmensgrößen die Interpretation von Gesamtergebnissen konkret und zahlenmäßig unterstützen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Nehmen Sie gerne mit Thomas Stammwitz direkt den Kontakt auf.

Mobil +49 (0)175 26 07 634 - E-Mail TS@EgrV.de

LEAD NAV 360° - Die Auswertung

Hier erhalten Sie einen kleinen Überblick über die Ergebnisdarstellung

Ihr Ansprechpartner