TeamWerkstatt

Schrauben Sie an den acht Säulen der Team-Vitalität


Wir blicken auf eine intensive und außergewöhnliche Zeit, die u. a. durch Abstand geprägt war und ist. Die Pandemie hat uns vor neue Herausforderungen gestellt und auch viele Veränderungen für den Arbeitsalltag mit sich gebracht. Ein Zurück zum alten Normal wird es nicht geben, umso wichtiger ist der gemeinsame Team-Ausblick in die Zukunft. Unserer langjährigen Erfahrung und Überzeugung nach steht die Vitalität eines Teams auf acht verschiedenen Säulen. Wir laden Sie ein, diese Säulen unter die Lupe zu nehmen.





Die acht Säulen der TeamWerkstatt

I. Ausguck wagen - Team-Beitrag zum Unternehmenserfolg ableiten

Der Erfolg von Teams hängt unter anderem davon ab, ob sie die übergeordnete Strategie des Unternehmens kennen und den eigenen Team-Beitrag für sich daraus ableiten können.


II. Klebstoff herstellen - Beziehungsqualitäten im Team beleuchten

Die Beziehungen innerhalb von Teams sind wie Bankkonten: Man kann auf sie einzahlen oder sie können leergeräumt werden. Auf jeden Fall müssen sie gepflegt werden, um ein gutes Wir-Gefühl zu etablieren.


III. Tacheles reden - Konflikte im Team konstruktiv bearbeiten

Um sich als Team weiterentwickeln zu können, bedarf es einer offenen und ehrlichen Konfliktkultur. Damit verbunden ist auch, dass unterschiedliche Persönlichkeiten in ihren Bedürfnissen  wahrgenommen und respektiert werden.


IV. Hand in Hand arbeiten - wirksame Zusammenarbeit absichern

Klarheit in den unterschiedlichen Rollen und Verantwortlichkeiten führt zu einer verbesserten Zusammenarbeit und damit zu einer höheren Leistung des Teams.


V. Säge schärfen - ineffiziente Prozesse identifizieren

Passende und gut genutzte Werkzeuge sowie schlanke Prozesse sorgen dafür, dass die Teammitglieder die Aufgaben effizient bearbeiten können.


VI. Ideen-Labor etablieren - Raum für Inspirationen schaffen

Sich regelmäßig die Zeit und den Raum für neue Ideen und Inspirationen zu nehmen, trägt dazu bei, dass das eigene Unternehmen marktfähig und konkurrenzfähig bleibt.


VII. Ernte einfahren - Erfolge miteinander feiern

Den Blick auf die Erfolge zu richten, diese zu würdigen und zu feiern, kreiert Motivation und neuen Schwung.


VIII. Energie tanken - achtsam mit den eigenen Ressourcen umgehen

Um voller Energie zu bleiben, ist es wichtig, die eigenen Bedürfnisse im Blick zu behalten und sich regelmäßig Zeit zur Regeneration zu nehmen.

Ziele & Nutzen

  • Gehen Sie gemeinsam in die “TeamWerkstatt” und machen eine Bestandsaufnahme, wie es um die 8 Säulen der Team-Vitalität bestellt ist
  • Stärken Sie das Wir-Gefühl und die Widerstandsfähigkeit Ihres Teams
  • Schaffen Sie Ihr gemeinsames “Warum” und gestalten damit die Zukunft
  • Sprechen Sie Konflikte mutig und konstruktiv an
  • Nutzen Sie die Chance einer Team-Auszeit und vereinbaren Sie Ihre Spielregeln neu
  • Arbeiten Sie mit mehr Leichtigkeit, Vertrauen und Freude miteinander

Die Zeit ist reif für eine TeamWerkstatt, wenn ...

  • Kommunikation und Information schlecht laufen
  • unausgesprochene Konflikte vor sich hingären
  • die Arbeitsatmosphäre im Keller ist
  • es keine klaren gemeinsamen Ziele und keine Mission gibt
  • nach einer organisatorischen Veränderung neue Prozesse etabliert werden sollen
  • Schnittstellen zu Nachbarabteilungen unklar sind
  • es  keine klaren Spielregeln, Verantwortlichkeiten und Rollen gibt
  • bei Teambesprechungen das Gefühl besteht, dass ein Elefant im Raum ist
  • das WIR-Gefühl z. B. durch die Pandemie gelitten hat
  • die Zusammenarbeit nach der Pandemie neu gestaltet werden soll
  • mehr nebeneinander als miteinander gearbeitet wird
  • mehr übereinander als miteinander geredet wird
  • ein neues Teammitglied integriert werden soll (kulturelles Einarbeiten/Integrieren)
  • sich das Team neu formiert
  • die Zusammenarbeit kaum mehr Spaß macht und die Leichtigkeit verloren gegangen ist
  • ein erfolgreiches Jahr gewürdigt werden soll
  • aus GUT noch BESSER werden kann

Ablauf

I. Bestandsaufnahme mit Online-Umfrage

In einer im Vorfeld abgestimmten Online-Umfrage stellen wir zunächst den Status Quo des Teams fest, indem wir den Ist-Zustand aller acht Säulen individuell abfragen und so einen ersten Überblick über die aktuelle Lage bekommen.


II. Analyse und maßgeschneiderte Workshop-Empfehlung

Auf Basis der Team-Umfrage erstellen wir ein auf die Bedürfnisse des Teams ausgerichtetes, maßgeschneidertes Workshop-Angebot, das wir Ihnen vorab vorstellen und gemeinsam verabschieden. Dabei werden wir Sie individuell und konstruktiv  beraten, damit Sie und Ihr Team den größtmöglichen Nutzen erzielen.


III. Durchführung eines 1,5 bis 2,0-tägigen Team-Workshops

Die eigentliche TeamWerkstatt findet in einer externen Location statt. Im Rahmen des Workshops führen wir Ihr Team durch alle Säulen, schauen uns in aller Offenheit den Status Quo an und erarbeiten  gemeinsame nachhaltige Lösungen und Ansätze.


IV. Begleitung und optionales Coaching

Im Anschluss an den Präsenz-Workshop bleiben wir eng an Ihrer Seite und begleiten Sie in den folgenden 3-6 Monaten mit Retrospektiven und bei Bedarf mit individuellen Coachings oder spezifischen Themen-Workshops. Ganz im Rhythmus und der Intensität, die Sie und Ihr Team benötigen, um am Ball zu bleiben, Gelerntes nachhaltig zu verankern oder einfach mal einen Beobachter dabei zu haben, der wertschätzend spiegelt. 

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und lassen Sie sich ein individuelles Angebot maßschneidern.
Wir freuen uns auf Sie!

E-Mail: info@EgrV.de


Ihre Ansprechpartner

Downloads